in Buch, Schreiben

NaNoWriMo, oder: Wie schreibe ich einen Roman in 30 Tagen?

Zuerst einmal: Nein, der Roman wird natürlich nicht nach 30 Tagen schon Druck- und Verlegereif sein. Aber er sollte zumindest zu Papier gebracht werden.

Ziel ist es, während 30 Tagen 50’000 Wörter zu schreiben. Nicht einfach Nonsens, es soll schon eine Geschichte sein.

Hier mal die URL zu meiner Seite, damit man den Fortschritt auch täglich überwachen kann: NaNoWriMo

Der Grund für diese Bekanntmachung ist ganz einfach: Es wird einem geraten das zu tun, weil die Schande, nicht bis zum Schluss durchgehalten zu haben dann umso grösser ist. Also: ICH SCHREIBE EINEN ROMAN! So, jetzt wisst ihr es. 😉

Updates folgen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

  1. das heisst also, du nimmst daran teil?

    Ich bin’s mir auch schwer am überlegen … Ich werde von ein paar Schreibkollegen schon gründlich bearbeitet 🙂

    Mal sehen wie’s wird.

    Dir auf alle Fälle viel Spass!

    • Hi Dani

      Ja, das heisst es … Und ich habe schon etwas Bammel davor.

      Wenn du diesmal mitmachst, fliesst das auch in deinen bestehenden Roman ein oder gibt es was Neues?

      Danke und auch dir nochmal soviel Duchhaltevermögen 😉
      Gruss
      Marc