in Buch, Schreiben

Ein Fantasyroman …

Also, das wird es wohl werden. Ich bin lange zwischen „Sci-Fi“ und „Fantasy“ hin- und hergeschwankt, aber da gemäss einer Erklärung der beiden Genres Fantasy die Welt und was darin ist _magisch_ zu erklären versucht und Sci-Fi das eher mit Hilfe der Technik tut, war für mich der Fall klar.

Und ja, es gibt bereits eine grobe Idee. Allerdings wird das (noch) nicht verraten. Denn sicher wird es sich noch das eine oder andere Mal ändern.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

  1. Na dann wünsche ich viel Glück bei deinem Projekt Fantasy Roman!

    Lass mal hören wenn es konkreter wird, würde mich freuen…

  2. Ha, und ich dachte schon ich schreibe hier nur für mich selbst. 🙂

    Ja, werde ich.

    Zur Zeit ist es so, dass ich dabei bin die Handlung „festzulegen“ und die einzelnen Hauptpunkte zu ordnen und „auszuschmücken“.

    Entstanden ist die Idee während einer Schreibübung. Es war eigentlich gar nicht geplant, jetzt sofort mit einem Projekt anzufangen. Nach diesen 15 Minuten drauflosschreiben war er jedoch da, der Anfang. Und es hat mir so gut gefallen, dass ich das nicht einfach weglegen konnte und wollte.

    Wie bist du auf die Seite hier gekommen? Würde mich interessieren. Schreibst du selber? Fantasy?

    Grüsse und einen guten Start in die neue Woche

  3. Hallo,

    gelandet bin ich auf deinem Blog über den WordPress Tag Surfer.
    Selber Fantasy schreiben tu ich nicht, dafür aber über sie auf meinem Blog: http://feenfeuer.wordpress.com/

    So, ich wünsch dir weiterhin viel Glück beim schreiben und ebenfalls einen guten Start in die Woche!